Datenschutz

Inhalt
Text

Datenschutzerklärung / März 2020

 

 

Datenschutzerklärung

Sie lesen die Datenschutzerklärung der Genossenschaft discover.swiss. Sie erreichen uns an unserem Firmensitz an der Schaffhauserstrasse 14, 8006 Zürich. Wir betreiben die innovative, schweizerische Tourismusplattform «discover.swiss» (nachfolgend «Plattform»). Bei deren Entwicklung haben wir dem Datenschutz grösstmögliche Beachtung geschenkt und uns am Konzept von «myData» orientiert. Mehr zu unserer Plattform erfahren sie auf unserer Webpräsenz unter www.discover.swiss. Diese Datenschutzerklärung soll Ihnen darlegen, wie wir als Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgesetzgebung Ihre Daten bearbeiten.

 

A) Datenbearbeitung (Daten und Zweck)

Wenn Sie unsere Website (www.discover.swiss) oder unser Nutzerportal (portal.discover.swiss) aufrufen, erfassen wir die Internet Protokoll Adresse (IP) des von Ihnen verwendeten Gerätes, das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs, Name und URL der abgerufenen Datei, die Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL) sowie den von Ihnen verwendeten Browser. Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien (Dateien oder Texte, die auf Ihr Gerät heruntergeladen werden, wenn Sie auf unsere Website zugreifen). Wir verwenden nur funktionelle und erforderliche Cookies, die es unseren Servern ermöglichen, diese Website sicher für Sie bereitzustellen. Wenn Sie sich als Gast über die Applikation unserer Partner (Unternehmen und Institutionen, die unseren Service nutzen) registrieren, erheben wir Ihre E-Mail, Ihren Vor- und Nachnamen sowie den Anzeigenamen. Diese Daten sind notwendig, um unser Benutzerportal zu benutzen. Je nach Buchung, die Sie auf unserem Marktplatz tätigen, benötigen wir weitere 
Daten, wie bspw. Ihre Wohnadresse, Geburtsdatum, Mobiltelefonnummer, Nationalität, Passnummer, Korrespondenzsprache und Informationen zu Ihrer Reisegruppe. Werden diese für die Buchung allenfalls erforderlichen Daten nicht übermittelt, kann keine Buchung über die Plattform erfolgen. Die auf der Applikation des Partners eingegebenen Daten werden über eine Schnittstelle an uns übermittelt. Der Partner ist für diese Daten nur bis zur Schnitt­stelle verantwortlich. Ab dieser Schnittstelle übernehmen wir die volle Verantwortung. Wenn Sie ein Partner der Plattform discover.swiss sind, erheben wir: Firma, Anrede, Vor- und Nachname unserer Bezugspersonen, E-Mail, Mobiltelefon, Adresse, Bankverbindung und Korrespondenzsprache. Diese Daten benötigen wir, um Sie einwandfrei identifizieren zu können und um Sie im Falle von Störungen oder Datenpannen unverzüglich kontaktieren zu können. Wenn Sie Leistungserbringer auf der Plattform discover.swiss sind, erheben wir: Ihre Firma, Adresse, E-Mail, Anrede, Vor- und Nachname unserer Bezugspersonen und Ihre Bankverbindung. Wenn Sie ein sonstiger Geschäftspartner sind, erheben wir: Ihre Firma, Adresse, E-Mail, Anrede, Vor- und Nachname unserer Bezugspersonen und Ihre Bankverbindung.

 

B) Aufbewahrung

Wir speichern die Daten und unsere Akten grundsätzlich für die Dauer von 10 Jahren ab Beendigung der Geschäftsbeziehung mit Ihnen. Danach werden die Daten gelöscht.

 

C) Rechtsgrundlage

Sind Sie ein Gast, bearbeiten wir die Daten entweder gestützt auf Ihre Einwilligung (insb. wenn Sie freiwillig Daten im Benutzerkonto hinterlegen), in Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung (Meldepflichten, ordentliche Geschäfts- und Steuerdokumentation) oder zur Erfüllung des Vertrages zwischen uns und Ihnen betr. Benutzerportal oder zur Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihnen und einem unserer Partner oder zwischen Ihnen und einem Leistungserbringer, dessen Leistungen Sie über unsere Plattform buchen bzw. kaufen. Sind Sie ein Partner, Leistungserbringer oder sonstiger Geschäftspartner, bearbeiten wir die Daten in Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung (ordentliche Geschäfts- und Steuerdokumentation) oder zur Erfüllung des Vertrages zwischen uns und Ihnen oder zur Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihnen und einem Gast.

 

D) Datenübermittlung

Wir übermitteln und speichern die mit der Plattform discover.swiss zusammenhängenden Daten in Rechenzentren von Microsoft, Region West Europa. Diese werden dort verschlüsselt und vor unberechtigtem Zugriff geschützt gespeichert. Daten von Gästen übermitteln wir – nur soweit notwendig und bei der jeweiligen Buchung angezeigt – an die Plattform-Partner und Leistungserbringer. Zahlungen auf der Plattform werden über den Anbieter Stripe abgewickelt, so dass Zahlungen direkt vom Gast an den Leistungserbringer fliessen. Bei der Buchung von Tickets des öffentlichen Verkehrs verwenden wir den Zugang der Rhätischen Bahn zur Schnittstelle Nova, welche die Vertriebssysteme aller öffentlichen Verkehrsunternehmen in der Schweiz zusammenführt. Wir wählen unsere Geschäftspartner sorgfältig aus. Der Datenschutz und die Datensicherheit stellen dabei ein gewichtiges Auswahlkriterium dar. Soweit wir Daten in Länder übermitteln, die über keinen angemessenen Datenschutz verfügen, erfolgt dies entweder in Erfüllung eines in Ihrem Interesse abgeschlossenen Vertrages, in Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen, unter Verwendung von Standarddatenschutzklauseln oder wir holen Ihre ausdrückliche Einwilligung ein.

 

E) Ihre Rechte

Sie haben das Recht, Auskunft über die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten Personendaten zu verlangen. Sofern wir Ihre Personendaten auf Grundlage Ihrer Einwilligung bearbeiten, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber zu widerrufen. Ferner können Sie – soweit gesetzlich zulässig – die Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Bearbeitung Ihrer Personendaten verlangen. Schliesslich steht Ihnen das Recht zu, sich bei der zuständigen Datenschutzbehörde zu beschweren. Für die EU haben wir die Sachverständigenbüro Mülot GmbH Grüner Weg 80, 48268 Greven, Deutschland, als Vertreter im Sinne der DSGVO bestellt. Als Gast können Sie Ihre Personenangaben und gekauften Tourismusangebote über das Benutzerportal auf der Plattform bearbeiten. Gültig ab 1. Februar 2020