Wichtiger Baustein

 

Mit der Integration der SBB Schnittstelle in sein Eco-System kann discover.swiss eine weitere wichtige Dienstleistung im B2C und B2B Bereich anbieten. Die Service-Nutzer haben somit direkten Zugriff auf die zahlreichen Angebote des Öffentlichen Verkehrs in der Schweiz.

Durch die Integration der SBB Schnittstelle kann discover.swiss nun diesen wichtigen Baustein seinen Partnern direkt anbieten. Sie ist die Grundlage, Leistungen des Öffentlichen Verkehrs rasch und unkompliziert für den Gast verfügbar zu machen. So sind zum Beispiel Spar-, Normalpreis- oder Verbundbillette, die Swiss Travel Pässe, die Zürich Card oder auch Velobillette einfach und bequem über den Marktplatz von discover.swiss zu beziehen. Die Abrechnung dazu erfolgt dabei direkt über discover.swiss.

 

„Leistungen des Öffentlichen Verkehrs mit ihrer Produktevielfalt spielen eine immer wichtigere Rolle in der gesamtheitlichen Produktgestaltung von Destinationen. Für discover.swiss ist diese Integration ein gewichtiges Argument in der Partnergewinnung und ein echter Zusatznutzen des umfangreichen Angebots in unserem Marktplatz“, sagt Daniel Stofer, Projektleiter der Genossenschaft discover.swiss.

 

„Wir sind froh, discover.swiss und den Nutzern dieses Eco-Systems mit Hilfe unserer Schnittstelle "SBB Webservice" den Zugang zum Öffentlichen Verkehr der Schweiz so einfach wie möglich zu gestalten. Gleichzeitig sind wir überzeugt, damit dem Bedarf nach einfachen Lösungen im digitalen Vertrieb noch besser entsprechen zu können“, sagt Rino Schmid, Key Account Manager der SBB.

Zürich, 11. Juni 2021