Das Gespräch mit...

Melanie Mai, Leiterin Controlling

Liebe Melanie, bitte stelle dich kurz vor, was müssen wir über dich wissen?

 

Ich habe einen wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Background. Ein Thema, welches mich während meiner ganzen Karriere begleitet hat, ist die überbetriebliche Kooperationen und Zusammenarbeit, d.h. wie Fragestellung, wie Zusammenarbeit gelingen kann.

 

Welches war als Kind/Jugendlicher dein Berufswunsch?

 

Ich hatte nie einen konkreten Berufswunsch, jedoch wusste ich immer, dass ich studieren will.

 

Was machst du heute als Leiterin Controlling bei discover.swiss?

 

Ich bin dafür verantwortlich, dass wir immer wissen, wo wir finanziell stehen und für eine zukunftsgerichtete Finanzplanung.

 

Was macht Dir an Deinem Job am meisten Spass?

 

Ich bin sehr zufrieden, wenn es am Ende bis auf den "letzten Rappen" stimmt, d.h. wenn alles korrekt erfasst ist und die Vorhersagen gepasst haben.

 

Was würdest Du tun/arbeiten, wenn Du unendlich viel Geld hättest?

 

Ich glaube, ich würde erstmal nichts Anderes machen. Ich könnte mir aber vorstellen, ein zusätzliches Studium in Kunstgeschichte oder Politik zu machen.

 

Welches war die beste Entscheidung in Deiner beruflichen Laufbahn?

 

Ich wollte ursprünglich mal Professorin werden und war auch bereits als Aspirantin an der Uni Konstanz auf dem Weg zur Habilitation. Grundsätzlich verfolge ich ein mir gestecktes Ziel konsequent und es war ein grosser Schritt für mich einen Neuanfang zu wagen. Rückblickend war es der richtige Entscheid, meinen Fokus mehr auf die Praxis zu legen.

 

Welches war das schönste Kompliment, das Dir jemand in deiner Karriere gemacht hat?

 

Mein Chef hat mir einmal gesagt, dass er bei mir weiss, dass ich jede Aufgabe gut meistern kann. Das hat mich sehr gefreut.

 

Kannst und darfst du uns verraten, welches dein nächstes Projekt bei discover.swiss sein wird?

 

Die Finanzplanung für 2023 steht an.

 

 

Zum Abschluss noch zwei persönliche Fragen:

Auf was könntest Du in Deinem Leben nicht verzichten?

 

Genügend Schlaf, lacht…

 

Wenn Du Dir ein Land aussuchen könntest: In welchem würdest Du gerne leben?

 

Ich würde weiterhin in der Schweiz leben. Ich bin vor rund 22 Jahren von Fulda in Osthessen in die Schweiz gezogen und habe hier mein neues Zuhause gefunden.

 

 

Herzlichen Dank liebe Melanie für deine spannenden Einblicke und weiterhin viel Erfolg mit discover.swiss.

Das sagt Jon Erni, Geschäftsleiter von discover.swiss über Melanie:

«Melanie ist mit ihrer grossen betriebswirtschaftlichen Erfahrung eine sehr wichtige Stütze bei discover.swiss.»

Interview geführt von:
Stephanie Werner, Leiterin Marketing & Kommunikation
Genossenschaft discover.swiss